Zum Inhalt der Seite springen

Datenschutzerkl├Ąrung nach der DSGVO

Cookie Einstellungen

├ťber folgende Links k├Ânnen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen:

Einstellungen ├Ąndern Zur├╝cksetzen

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:


Trennso Technik® GmbH
Siemensstr. 3
89264 Weissenhorn
Deutschland
Tel.: + 49 (0)7309 / 96 20 0
E-Mail: info@trennso-technik.de
Website: www.trennso-technik.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

CAD connect GmbH
Matthias Wo╠łlkner
Mariental 4
99817 Eisenach
Deutschland
Tel.: +49 (0)3691 / 72355 0
E-Mail: m.woelkner@cad-connect.de
Website: www.cad-connect.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsa╠łtzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfa╠łhigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelma╠ł├čig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fa╠łllen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsa╠łchlichen Gru╠łnden nicht mo╠łglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

2. Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir fu╠łr Verarbeitungsvorga╠łnge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfu╠łllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch fu╠łr Verarbeitungsvorga╠łnge, die zur Durchfu╠łhrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfu╠łllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Fu╠łr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natu╠łrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und u╠łberwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung.

 

3. Datenlo╠łschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelo╠łscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfa╠łllt. Eine Speicherung kann daru╠łber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europa╠łischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Lo╠łschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abla╠łuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten fu╠łr einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfu╠łllung besteht.

IV. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenu╠łber dem Verantwortlichen zu:

 

1. Auskunftsrecht

Sie k├Ânnen von dem Verantwortlichen eine Best├Ątigung dar├╝ber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, k├Ânnen Sie von dem Verantwortlichen ├╝ber folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empf├Ąnger bzw. die Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m├Âglich sind, Kriterien f├╝r die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh├Ârde;
  7. alle verf├╝gbaren Informationen ├╝ber die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling gem├Ą├č Art.22 Abs.1 und 4 DSGVO und ÔÇô zumindest in diesen F├Ąllen ÔÇô aussagekr├Ąftige Informationen ├╝ber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f├╝r die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft daru╠łber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation u╠łbermittelt werden. In diesem Zusammenhang ko╠łnnen Sie verlangen, u╠łber die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der U╠łbermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollsta╠łndigung gegenu╠łber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollsta╠łndig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzu╠łglich vorzunehmen.

 

3. Recht auf Einschra╠łnkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen ko╠łnnen Sie die Einschra╠łnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen fu╠łr eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermo╠łglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu u╠łberpru╠łfen;

  2. die Verarbeitung unrechtma╠ł├čig ist und Sie die Lo╠łschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschra╠łnkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten fu╠łr die Zwecke der Verarbeitung nicht la╠łnger beno╠łtigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausu╠łbung oder Verteidigung von Rechtsanspru╠łchen beno╠łtigen, oder

  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gema╠ł├č Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gru╠łnde des Verantwortlichen gegenu╠łber Ihren Gru╠łnden u╠łberwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschra╠łnkt, du╠łrfen diese Daten ÔÇô von ihrer Speicherung abgesehen ÔÇô nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausu╠łbung oder Verteidigung von Rechtsanspru╠łchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natu╠łrlichen oder juristischen Person oder aus Gru╠łnden eines wichtigen o╠łffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschra╠łnkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschra╠łnkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschra╠łnkung aufgehoben wird.

 

4. Recht auf Lo╠łschung

a) Lo╠łschungspflicht

Sie ko╠łnnen von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzu╠łglich gelo╠łscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzu╠łglich zu lo╠łschen, sofern einer der folgenden Gru╠łnde zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind fu╠łr die Zwecke, fu╠łr die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stu╠łtzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung.

  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gru╠łnde fu╠łr die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtma╠ł├čig verarbeitet.

  5. Die Lo╠łschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfu╠łllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gema╠ł├č Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten o╠łffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Lo╠łschung verpflichtet, so trifft er unter Beru╠łcksichtigung der verfu╠łgbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma├čnahmen, auch technischer Art, um fu╠łr die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, daru╠łber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Lo╠łschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Lo╠łschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausu╠łbung des Rechts auf freie Meinungsa╠łu├čerung und Information;
  2. zur Erfu╠łllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im o╠łffentlichen Interesse liegt oder in Ausu╠łbung o╠łffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen u╠łbertragen wurde;
  3. aus Gru╠łnden des o╠łffentlichen Interesses im Bereich der o╠łffentlichen Gesundheit gema╠ł├č Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. fu╠łr im o╠łffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder fu╠łr statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmo╠łglich macht oder ernsthaft beeintra╠łchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung, Ausu╠łbung oder Verteidigung von Rechtsanspru╠łchen.

 

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Lo╠łschung oder Einschra╠łnkung der Verarbeitung gegenu╠łber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfa╠łngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Lo╠łschung der Daten oder Einschra╠łnkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmo╠łglich oder ist mit einem unverha╠łltnisma╠ł├čigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenu╠łber dem Verantwortlichen das Recht zu, u╠łber diese Empfa╠łnger unterrichtet zu werden.

 

6. Recht auf Datenu╠łbertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, ga╠łngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Au├čerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu u╠łbermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausu╠łbung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen u╠łbermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen du╠łrfen hierdurch nicht beeintra╠łchtigt werden.

Das Recht auf Datenu╠łbertragbarkeit gilt nicht fu╠łr eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die fu╠łr die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im o╠łffentlichen Interesse liegt oder in Ausu╠łbung o╠łffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen u╠łbertragen wurde.

 

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gru╠łnden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch fu╠łr ein auf diese Bestimmungen gestu╠łtztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwu╠łrdige Gru╠łnde fu╠łr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten u╠łberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausu╠łbung oder Verteidigung von Rechtsanspru╠łchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch fu╠łr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung fu╠łr Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr fu╠łr diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Mo╠łglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft ÔÇô ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ÔÇô Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuu╠łben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserkla╠łrung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserkla╠łrung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtma╠ł├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht beru╠łhrt.

 

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschlie├člich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie├člich auf einer automatisierten Verarbeitung ÔÇô einschlie├člich Profiling ÔÇô beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenu╠łber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in a╠łhnlicher Weise erheblich beeintra╠łchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. fu╠łr den Abschluss oder die Erfu╠łllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zula╠łssig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Ma├čnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

  3. mit Ihrer ausdru╠łcklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings du╠łrfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Ma├čnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fa╠łlle trifft der Verantwortliche angemessene Ma├čnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung geho╠łrt.

 

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeho╠łrde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeho╠łrde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma├člichen Versto├čes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO versto╠ł├čt.

Die Aufsichtsbeho╠łrde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdefu╠łhrer u╠łber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie├člich der Mo╠łglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfu╠łgungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazita╠łt, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebots einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Webhoster Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten uns sicheren Zurverfu╠łgungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag)

 

2. Verschlu╠łsselte Verbindung

Wir nutzen aus Sicherheitsgru╠łnden und zum Schutz vertraulicher Inhalte und personenbezogener Dateneine SSL- bzw. TLS-Verschlu╠łsselung. Die Daten, die Sie an uns u╠łbermitteln, sind so vor dem einfachen Mitlesen durch Dritte geschu╠łtzt. Die verschlu╠łsselte Verbindung erkennen Sie am geschlossenen Schloss-Symbol vor der aufgerufenen Webseite.

 

3. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Browsertyp und Browserversion
  2. Verwendetes Betriebssystem
  3. Referrer URL
  4. Absprungs URL
  5. Hostname des zugreifenden Rechners
  6. Uhrzeit der Serveranfrage
  7. IP-Adresse
  8. Unterscheidung zwischen Desktoprechner und mobilem Endgera╠łt
  9. Klicks auf der Webseite und diesbezu╠łgliche Kategorisierung

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermo╠łglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

4. Rechtsgrundlage fu╠łr die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage fu╠łr die voru╠łbergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

5. Zweck der Datenverarbeitung

Die voru╠łbergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermo╠łglichen. Hierfu╠łr muss die IP- Adresse des Nutzers fu╠łr die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

6. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelo╠łscht, sobald sie fu╠łr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

7. Widerspruchs- und Beseitigungsmo╠łglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist fu╠łr den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmo╠łglichkeit.

VI. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie entha╠łlt eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermo╠łglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und u╠łbermittelt:

  1. Spracheinstellungen

Wir verwenden auf unserer Website daru╠łber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermo╠łglichen.

Auf diese Weise ko╠łnnen folgende Daten u╠łbermittelt werden:

  1. Eingegebene Suchbegriffe
  2. Ha╠łufigkeit von Seitenaufrufen
  3. Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer u╠łber die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerkla╠łrung.

 

2. Rechtsgrundlage fu╠łr die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezu╠łglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites fu╠łr die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite ko╠łnnen ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Fu╠łr diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Fu╠łr folgende Anwendungen beno╠łtigen wir Cookies:

  1. U╠łbernahme von Spracheinstellungen
  2. Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualita╠łt unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und ko╠łnnen so unser Angebot stetig optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmo╠łglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite u╠łbermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle u╠łber die Verwendung von Cookies. Durch eine A╠łnderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser ko╠łnnen Sie die U╠łbertragung von Cookies deaktivieren oder einschra╠łnken. Bereits gespeicherte Cookies ko╠łnnen jederzeit gelo╠łscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies fu╠łr unsere Website deaktiviert, ko╠łnnen mo╠łglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfa╠łnglich genutzt werden.

VII. Administration, Finanzbuchhaltung, B├╝roorganisation, Kontaktverwaltung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Gescha╠łftspartner und Websitebesucher betroffen. Wir offenbaren oder u╠łbermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftspru╠łfer sowie weitere Gebu╠łhrenstellen und Zahlungsdienstleister.

 

2. Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Bu╠łroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Gescha╠łftsta╠łtigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Lo╠łschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungsta╠łtigkeiten genannten Angaben.

 

4. Dauer der Speicherung

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Gescha╠łftspartnern, z.B. zwecks spa╠łterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsa╠łtzlich dauerhaft.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmo╠łglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Mo╠łglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgefu╠łhrt werden.

Weiterhin besteht auf diesem Wege die Mo╠łglichkeit:

  1. Eine A╠łnderung der erhobenen personenbezogenen Daten vorzunehmen
  2. Der Speicherung der erhobenen personenbezogenen Daten zu widersprechen
  3. Eine Lo╠łschung der gespeicherten Daten zu verlangen

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelo╠łscht, wenn dies nicht im Widerspruch zu im Absatz IV / 4 genannten Gru╠łnden steht.

VIII. Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um unser Gescha╠łft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Kunden- und Nutzerwu╠łnsche erkennen zu ko╠łnnen, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Gescha╠łftsvorga╠łngen, Vertra╠łgen, Anfragen, etc. Hierbei verarbeiten wir folgende Daten:

  1. Bestandsdaten
  2. Kommunikationsdaten
  3. Vertragsdaten
  4. Zahlungsdaten
  5. Nutzungsdaten
  6. Metadaten

Zu den betroffenen Personen geho╠łren Kunden, Interessenten, Gescha╠łftspartner, Besucher und Nutzer des Onlineangebotes.

 

2. Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei ko╠łnnen wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben z.B. zu deren Kaufvorga╠łngen beru╠łcksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.

 

4. Dauer der Speicherung

Sofern diese Analysen oder Profile personenbezogen sind, werden sie mit Ku╠łndigung der Nutzer gelo╠łscht oder anonymisiert, sonst nach zwei Jahren ab Vertragsschluss. Im U╠łbrigen werden die gesamtbetriebswirtschaftlichen Analysen und allgemeine Tendenzbestimmungen nach Mo╠łglichkeit anonym erstellt.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmo╠łglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Mo╠łglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgefu╠łhrt werden.

Weiterhin besteht auf diesem Wege die Mo╠łglichkeit:

  1. Eine A╠łnderung der erhobenen personenbezogenen Daten vorzunehmen
  2. Der Speicherung der erhobenen personenbezogenen Daten zu widersprechen
  3. Eine Lo╠łschung der gespeicherten Daten zu verlangen

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelo╠łscht, wenn dies nicht im Widerspruch zu im Absatz IV / 4 genannten Gru╠łnden steht.

IX. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches fu╠łr die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Mo╠łglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns u╠łbermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  1. Thema
  2. Gewu╠łnschte Kontaktaufnahme
  3. Name
  4. Vorname
  5. E-Mail
  6. Firma
  7. Stra├če / Nr.
  8. PLZ
  9. Ort
  10. Land
  11. Telefon
  12. Fax
  13. Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  1. Die IP-Adresse des Nutzers
  2. Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme

Fu╠łr die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerkla╠łrung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme u╠łber die bereitgestellten E-Mail-Adressen mo╠łglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail u╠łbermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschlie├člich fu╠łr die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

2. Rechtsgrundlage fu╠łr die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer U╠łbersendung einer E- Mail u╠łbermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusa╠łtzliche Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen wa╠łhrend des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelo╠łscht, sobald sie fu╠łr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Fu╠łr die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail u╠łbersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umsta╠łnden entnehmen la╠łsst, dass der betroffene Sachverhalt abschlie├čend gekla╠łrt ist.

Die wa╠łhrend des Absendevorgangs zusa╠łtzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spa╠łtestens nach einer Frist von sieben Tagen gelo╠łscht.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmo╠łglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Mo╠łglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgefu╠łhrt werden.

Weiterhin besteht auf diesem Wege die Mo╠łglichkeit:

  1. Eine A╠łnderung der erhobenen personenbezogenen Daten vorzunehmen
  2. Der Speicherung der erhobenen personenbezogenen Daten zu widersprechen
  3. Eine Lo╠łschung der gespeicherten Daten zu verlangen

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelo╠łscht, wenn dies nicht im Widerspruch zu im Absatz IV / 4 genannten Gru╠łnden steht.

X. Webanalyse

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (ÔÇ×GoogleÔÇť) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen u╠łber Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA u╠łbertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europa╠łische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports u╠łber die Aktivita╠łten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenu╠łber zu erbringen. Dabei ko╠łnnen aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP- Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europa╠łischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens u╠łber den Europa╠łischen Wirtschaftsraum geku╠łrzt. Nur in Ausnahmefa╠łllen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA u╠łbertragen und dort geku╠łrzt.

Die von dem Browser des Nutzers u╠łbermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengefu╠łhrt. Die Nutzer ko╠łnnen die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer ko╠łnnen daru╠łber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfu╠łgbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchs- mo╠łglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners (ÔÇ×Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer PartnerÔÇť), http://www.google.com/policies/technologies/ads (ÔÇ×Datennutzung zu WerbezweckenÔÇť), http://www.google.de/settings/ads (ÔÇ×Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublendenÔÇť).

 

2. Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermo╠łglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen u╠łber die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP- Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

 

4. Dauer der Speicherung

Die erhobenen Daten werden nach 7 Tagen gelo╠łscht.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmo╠łglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite u╠łbermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle u╠łber die Verwendung von Cookies. Durch eine A╠łnderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser ko╠łnnen Sie die U╠łbertragung von Cookies deaktivieren oder einschra╠łnken. Bereits gespeicherte Cookies ko╠łnnen jederzeit gelo╠łscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies fu╠łr unsere Website deaktiviert, ko╠łnnen mo╠łglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfa╠łnglich genutzt werden.

XI. Verwendung von Social Plugins

1. Facebook

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins ko╠łnnen Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeitra╠łge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (wei├čes ÔÇ×fÔÇť auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefa╠łllt mir" oder einem ÔÇ×Daumen hochÔÇť-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europa╠łische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin entha╠łlt, baut sein Gera╠łt eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gera╠łt des Nutzers u╠łbermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei ko╠łnnen aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erha╠łlt Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button beta╠łtigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gera╠łt direkt an Facebook u╠łbermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Mo╠łglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezu╠łglichen Rechte und Einstellungsmo╠łglichkeiten zum Schutz der Privatspha╠łre der Nutzer, ko╠łnnen diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht mo╠łchte, dass Facebook u╠łber dieses Onlineangebot Daten u╠łber ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknu╠łpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies lo╠łschen. Weitere Einstellungen und Widerspru╠łche zur Nutzung von Daten fu╠łr Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen mo╠łglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder u╠łber die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabha╠łngig, d.h. sie werden fu╠łr alle Gera╠łte, wie Desktopcomputer oder mobile Gera╠łte u╠łbernommen.

 

2. Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https:// www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im ÔÇ×erweiterten Datenschutz-ModusÔÇť u╠łber www.youtube-nocookie.com/ eingebunden, d. h. dass keine Daten u╠łber Sie als Nutzer an YouTube u╠łbertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten u╠łbertragen. Auf diese Datenu╠łbertragung haben wir keinen Einfluss. Durch den Besuch auf der Website erha╠łlt YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter IV dieser Erkla╠łrung genannten Daten u╠łbermittelt. Dies erfolgt unabha╠łngig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, u╠łber das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wu╠łnschen, mu╠łssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie fu╠łr Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst fu╠łr nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks u╠łber Ihre Aktivita╠łten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausu╠łbung dessen an YouTube richten mu╠łssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerkla╠łrung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmo╠łglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatspha╠łre: https:// policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

3. Google Web-Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite la╠łdt Ihr Browser die beno╠łtigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis daru╠łber, dass u╠łber Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstu╠łtzt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerkla╠łrung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

XII. Video├╝berwachung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen auf dem Firmengela╠łnde eine Anlage zur Videou╠łberwachung ein. Folgende Bereiche sind hiervon betroffen:

  • Produktion
  • Versand
  • Lager
  • Au├čenanlage

Die Aufzeichnung im Innenbereich erfolgt nach Feierabend, der Au├čenbereich wird dauerhaft aufgezeichnet.

 

2. Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage fu╠łr die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer sind Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, Art 24 Abs. 1 BayDSG.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Personen erfolgt zur Beweissicherung bei Ordnungswidrigkeiten Straftaten (Diebstahl bzw. Vandalismus) und Schutz des Eigentums der TrennSo Technik GmbH.

 

4. Dauer der Speicherung

Die erhobenen Daten werden nach 3 Tagen automatisch gelo╠łscht, soweit sie nicht zur Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten von erheblicher Bedeutung oder von Straftaten oder zur Geltendmachung von Rechtsanspru╠łchen beno╠łtigt werden.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmo╠łglichkeit

Betroffene Personen haben jederzeit die Mo╠łglichkeit, ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen sowie der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Falle wird das Betreten des u╠łberwachten Bereiches untersagt.

Weiterhin besteht auf diesem Wege die Mo╠łglichkeit:

  1. Eine A╠łnderung der erhobenen personenbezogenen Daten vorzunehmen
  2. Der Speicherung der erhobenen personenbezogenen Daten zu widersprechen
  3. Eine Lo╠łschung der gespeicherten Daten zu verlangen