Zum Inhalt der Seite springen

IFAT 2022

Mit TRENNSO-TECHNIK® aus dem bayrischen Weißenhorn ist einer der Marktführer für innovative Aufbereitungstechnik dieses Jahr vom 30. Mai bis 03. Juni erneut Aussteller auf der IFAT in München. Auf der Messe für Umwelttechnologien zeigt das familiengeführte Maschinen – und Anlagenbauunternehmen Einblicke in seine Kernkompetenzen, dem Trennen und Sortieren für Recycling-, Schüttgut- und Lebensmittelindustrie.

Batterierecycling: Zukunft braucht Erfahrung und Innovation

Neben der Verpflichtung gegenüber seinen Kunden, stets individuelle, hochwertige und nachhaltige Lösungen zu entwickeln, steht hinter der weltweit eingesetzten Technologie von TRENNSO-TECHNIK® auch das ökologische Bewusstsein. Umwelt schützen, Ressourcen schonen, Wertstoffe recyceln - nie waren diese Prämissen wichtiger als heute. Die Mobilitätswende und Zukunft von batteriebetriebenen Autos als Haupt-Antriebstechnologie hängt für viele Verbraucher auch von der Nachhaltigkeit der E-Autos ab. Dazu zählt nicht zuletzt das Batterierecycling.

Auch im Batterierecycling haben Kunden mit TRENNSO-TECHNIK® einen erfahrenen Partner, der skalierbare Anlagenlösungen für optimale Sortierqualitäten liefert. Im Trockentrennverfahren werden Rohstoffe wie Technologiemetalle, NE-Metalle und weitere Sekundärrohstoffe mit beeindruckenden Reinheiten separiert. Siebmaschinen, Trenntische und Windsichter werden effizient ergänzt durch hochpotente Zerkleinerungs- und Vermahlungstechnik, um selbst kleinste Mengen der Rohstoffe zu gewinnen.

Komplettlösungen: Hochwertig, nachhaltig und bedienerfreundlich

Die Spezialisten für Trennen und Sortieren setzen seit jeher auf drei wichtige Säulen bei Konzeption und Produktion ihrer Maschinen und Anlagen. Dank jahrzehntelanger Erfahrung und außergewöhnlicher Fertigungstiefe, ist die Qualität der Anlagen beispiellos. Nicht nur in der Robustheit der Anlagen, sondern auch in Konzeption und Design spiegelt sich die konsequente Verpflichtung einer nachhaltigen Firmenpolitik wider. Die unbedingte Kundenorientierung zeigt sich eindrucksvoll durch das firmeneigene Technikum. In diesem vollausgestatteten Testzentrum erfolgen Versuchsreihen für höchste Verfahrenssicherheit. Die hier gewonnen Erkenntnisse untermauern Planung und Konstruktion von Maschinen, Modulen und schlüsselfertigen Anlagen. Dank bedienerfreundlichem Design werden Rüstzeiten beim Austausch von Verschleißteilen minimiert.

Finetuning: Zerkleinerungstechnik, Dosier- und Fördertechnik aus eigener Herstellung

Module aus dem Produktportfolio von Siebmaschinen, Windsichtern und Trenntischen können zusätzlich alle komplementären Systeme beinhalten. Von Zerkleinerungstechnik, über Magnet- und Wirbelstromabscheidung bis hin zu induktiven und sensorgestützten Sortiertechniken. Abgerundet wird das Angebot durch Dosier- und Fördertechnik wie Elevatoren, Förderschnecken und Zellenradschleusen. Und selbst speziell entwickelte Steuerungstechnik und -software wird von den Ingenieuren und Technikern von TRENNSO-TECHNIK® individuell auf Material und Aufgabe zugeschnitten. Montage- und Serviceteams von TRENNSO-TECHNIK® sind weltweit bei Kunden im Einsatz und sorgen für einen reibungslosen Produktionsstart und Schulung der Mitarbeiter vor Ort. Nähere Informationen auf www.tst.de